Die besten VR-Smartphones (Cardboard)

VR-Smartphones

Welche VR-Smartphones eignen sich am besten für Virtual Reality?

„VR-Smartphones“ gibt es eigentlich in diesem Sinne nicht (bis auf die neue Daydream-Generation, mehr erfährst du weiter unten). Unter „VR-geeignete Smartphones“ sind Smartphones gemeint, die sich aufgrund ihrer Spezifikationen (Größe, Display-Auflösung, Display-Technologie), sehr gut für VR-Brillen eignen. Um das ultimative VR-Erlebnis zu genießen, sind vor allem die passende Displaygröße und eine hohe Pixeldichte ausschlaggebende Kriterien. Je höher die Pixeldichte, desto schärfer ist das Bild und somit besser die Darstellung.

ACHTUNG: Hier handelt es sich um die besten Handys für VR-Brillen, die für die Generation „Google Cardboard“ geeignet sind. Das Google Pixel befindet sich ebenfalls in dieser Liste, da es mit Cardboard genutzt werden kann.

Falls du Google Daydream nutzen möchtest, musst du eine dieser Smartphones besitzen: Daydream-Ready Smartphones

Cardboard VR-Brillen findest du hier: VR-Brillen Charts

Google Cardboard vs. Google Daydream

Google hat Ende 2016 mit der Veröffentlichung von Android N und der neuen Pixel-Phone auch einen neuen Standard für Virtual Reality bei VR-Smartphones gesetzt (Wir haben berichtet: Google Virtual Reality – Daydream endlich vorgestellt).

Google Cardboard kann mit jeder VR-Brille auf dem Markt verwendet werden (VR-Brillen Charts), ebenso kannst du so gut wie jedes Smartphone als einsetzen, egal ob zu groß, zu klein, zu geringe Auflösung, zu schlechtes Display, usw. Es ist also für Einsteiger im Virtual Reality perfekt geeignet. Natürlich ist das VR-Erlebnis andererseits nicht so gut, wie bei Google Daydream oder mit der HTC Vive.

Mit Google Daydream setzt Google nun strikte Richtlinien fest, die für die Nutzung von Daydream notwendig sind. Eine Auflistung der Daydream-geeigneten Smartphones findest du hier: Daydream-Ready Smartphones. Es handelt sich hierbei aktuell nur um eine handvoll Smartphones.

Ein weiterer Unterschied ist, dass Daydream momentan nur mit der Daydream View funktioniert und diese ist mindestens doppelt so teuer als die gängigen VR-Brillen auf Amazon. Möchte man Daydream nutzen, muss man infolge etwas tiefer in die Tasche greifen.

Auf der Liste weiter unten auf dieser Seite findest du Smartphones, die du mit Google Cardboard verwenden kannst.

Was ist die Pixeldichte bei VR-Smartphones? Was sind ppi?

Die Pixeldichte oder auch „Punktdichte“ (auf englisch: ppi = „pixel per inch“) ergibt sich aus dem Verhältnis der Display-Auflösung und Display-Größe. Hat ein Smartphone eine hohe Auflösung und ein kleines Display, so werden viele Pixel auf kleinem Raum angezeigt. Dies führt zu einem schärferen Bild. Hat ein Smartphone eine geringe Auflösung und ein großes Display, so werden weniger Pixel auf größerem Raum angezeigt. Dies führt zu einem „verpixelten“ Bild, also zu einem unschärferen Bild.

Wenn du mehr zur Pixeldichte wissen möchtest, kannst du dich hier schlau machen: VR-Brillen Auflösung

Wir haben eine hilfreiche Liste erstellt, auf der ihr sofort sehen könnt, welche Smartphones momentan die höchste Pixeldichte aufweisen. Diese wirkt sich enorm auf das VR-Erlebnis aus, da man durch die VR-Brille ganz nah auf das Display blickt. Zugleich muss man bei Virtual Reality die Pixeldichte durch 2 rechnen, da für jedes Auge ein eigenes Bild angezeigt wird. Eine hohe Pixeldichte ist somit essentiell.

Grundsätzlich gilt: alles über 5 Zoll und 500 ppi bei VR-Smartphones sorgt momentan für tolle VR-Erlebnisse mit Google Cardboard.

1. Samsung Galaxy S9

Samsung Galaxy S9 VR-Smartphone

Pixel-Dichte

568 ppi

Display-Technik

Super AMOLED

Display

5.8 ''

Gewicht

163 g

Auflösung

1440 x 2960 px

Veröffentlicht

2018-03

Samsung hat mit dem Galaxy S9 ein weiteres Flaggschiff auf den Markt losgelassen. Im Vergleich zum Galaxy S8 handelt es sich aber nur um einen „kleinen“ Fortschritt. Aber das Samsung Galaxy S9 ist sehr, sehr gut für VR geeignet, zusätzlich ist es Daydream Ready.

2. Samsung Galaxy S10

Samsung Galaxy S10 virtual Reality Smartphone

Pixel-Dichte

551 ppi

Display-Technik

Super AMOLED

Display

6.1 ''

Gewicht

157 g

Auflösung

1440 x 3040 px

Veröffentlicht

2019-03

Samsung Galaxy S10 – Fingerabdruckscanner im Display, anstatt einer Notch ist die Kamera direkt im Display. Das sogenannte „Infinity O“ Display kommt jetzt auch bei ihrem Flaggschiff zum Einsatz. Ist es gut für VR geeignet?

3. Samsung Galaxy S10+ (Plus)

Samsung Galaxy S10+ (Plus) VR Smartphone

Pixel-Dichte

525 ppi

Display-Technik

Super AMOLED

Display

6.4 ''

Gewicht

175 g

Auflösung

1440 x 3039 px

Veröffentlicht

2019-03

Samsung Galaxy S10+ (Plus) – Die größere Variante des neuen Samsung Flaggschiffs – Fingerabdruckscanner im Display, anstatt einer Notch 2 Kameras direkt im Display. Das sogenannte „Infinity O“ Display kommt jetzt auch hier zum Einsatz. Ist es gut für VR geeignet?

4. Google Pixel 2 XL

Google Pixel Virtual Reality Smartphone

Pixel-Dichte

537 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

6 ''

Gewicht

175 g

Auflösung

1440 x 2880 px

Veröffentlicht

2017-10

Das Google Pixel 2 hat im Vergleich zum Google Pixel 1 in Sachen Software sehr stark zugelegt, bei der Hardware muss man sich nicht die Neuerfindung eines Rads erwarten. Trotzdem ist es mit seiner Unterstützung für VR und den laufenden Updates, die direkt von Google kommen, ein VR Handy, das man nicht außer Acht lassen sollte.

5. Samsung Galaxy S9+

Samsung Galaxy S9 VR-Smartphone

Pixel-Dichte

531 ppi

Display-Technik

Super AMOLED

Display

6.2 ''

Gewicht

189 g

Auflösung

1440 x 2960 px

Veröffentlicht

2018-03

Samsung hat mit dem Galaxy S9+ ein weiteres Flaggschiff auf den Markt losgelassen. Im Vergleich zum Galaxy S8+ handelt es sich aber nur um einen „kleinen“ Fortschritt. Aber das Samsung Galaxy S9+ ist sehr, sehr gut für VR geeignet, zusätzlich ist es Daydream Ready.

6. Samsung Galaxy Note 9

Samsung Galaxy Note 9 VR Smartphone

Pixel-Dichte

514 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

6.4 ''

Gewicht

201 g

Auflösung

1440 x 2960 px

Veröffentlicht

2018-08

Samsung Galaxy Note 9 – Das Note 9 spielt mit seinen technischen Spezifikationen wieder in der Top-Liga der Smartphones mit. Eine große Neuerung ist der S Pen, doch als VR-Smartphones ist es ebenfalls sehr gut geeignet!

7. Huawei Mate 20 Pro

Pixel-Dichte

538 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

6.39 ''

Gewicht

189 g

Auflösung

1440 x 3120 px

Veröffentlicht

2018-11

Huawei Mate 20 Pro – Große Neuerungen am Smartphone Markt kommen mit dem Huawei Mate 20 Pro – 3 Kameras, Fingerabdruck-Sensor im Display und künstliche Intelligenz. Kann dieses Power-Smartphone überzeugen?

8. Google Pixel 3 XL

Google Pixel 3 VR Smartphone

Pixel-Dichte

522 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

6.3 ''

Gewicht

184 g

Auflösung

1440 x 2960 px

Veröffentlicht

2018-11

Google Pixel 3 XL – Googles neues Flaggschiff verfügt im Gegensatz zum kleineren Modell (Pixel 3) über keine sehr große Notch. Viele Leute könnten das als sehr unschön betrachten. Ansonsten kleine Updates gegenüber Pixel 2 XL, keine Dual-Kamera, aber dafür trotzdem extrem gute Fotos. Wie bereits beim Google Pixel 2 XL handelt es sich beim Google Pixel 3 XL wieder um ein relativ kleines Update in Sachen Hardware. Es wurde wieder auf heutigen Stand der Dinge gebracht, was keinesfalls negativ ist. Das einzige, wo Google nicht mitzieht, ist die Anzahl der Kamera-Linsen. Google bleibt bei einer Linse und möchte hier auf künstliche Intelligenz statt auf Hardware-Lösungen setzen.

9. Sony Xperia XZ Premium

Sony Xperia XZ Premium

Pixel-Dichte

807 ppi

Display-Technik

IPS LCD

Display

5.46 ''

Gewicht

195 g

Auflösung

3840 x 2160 px

Veröffentlicht

2017-06

Als Display-Wunder, zumindest in Sachen Pixeldichte, ist das Sony Xperia XZ Premium ein weiteres Prachtexemplar. In einem sehr edlen Gehäuse arbeitet ein leistungsstarkes System, das Gehäuse könnte jedoch ruhig weniger breite Ränder vertragen. Zudem ist das Xperia XZ Premium IP68 zertifiziert. Der einzige Nachteil als VR Smartphone ist das IPS LCD Display.

10. Samsung Galaxy S10e

Samsung Galaxy S10e VR-Smartphone

Pixel-Dichte

435 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

5.8 ''

Gewicht

150 g

Auflösung

1080 x 2280 px

Veröffentlicht

2019-03

Samsung Galaxy S10e – Fingerabdruckscanner nicht Display, anstatt einer Notch ist die Kamera (nur 2 statt 3, wie beim S10) direkt im Display. Das S10e kommt mit kleinen Abstrichen, ist aber trotzdem ein Top-Smartphone. Mit nur 432 ppi Pixeldichte ist es aber nicht 100% ideal für VR geeignet. Trotzdem ein Top-Smartphone.

11. Lenovo Moto Z2 Force

Lenovo Moto Z2 Force - Daydream-ready VR Smartphone

Pixel-Dichte

534 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

5.5 ''

Gewicht

143 g

Auflösung

1440 x 2560 px

Veröffentlicht

2017-07

Das Lenovo Moto Z2 Force bringt ein paar Besonderheiten mit sich. Neben der Möglichkeit, Module auf der Rückseite anzufügen, soll das Display mit Corning Gorilla Glas 5 so gut wie unzerstörbar sein. Noch etwas: Es ist Google Daydream-ready und somit als VR Smartphone geeignet.

12. Samsung Galaxy S8

Samsung Galaxy S8 Virtual Reality Smartphone

Pixel-Dichte

568 ppi

Display-Technik

Super AMOLED

Display

5.8 ''

Gewicht

155 g

Auflösung

1440 x 2960 px

Veröffentlicht

2017-04

Samsung hat mit seinem S8 einen großen Wurf auf den Markt gebracht. Große Veränderungen (wie z.B.: das Entfernen des physische Home-Buttons) kamen mit dem neuen Highend-Smartphone. Sehr angenehm für Virtual Reality: Das beeindruckende AMOLED-Display, das nahezu randlos die komplette Front ziert. Es wurde sogar von Google als Daydream-ready zertifiziert. Wie weiter oben erwähnt, handelt es sich hier aber um eine Top-Liste für „Nicht-Daydream“-VR-Brillen, doch aufgrund der Leistung und des guten Displays zählt das Galaxy S8 auch hier zu einem sehr guten VR-Handy.

13. Google Pixel XL

Google Pixel XL Virtual Reality Smartphoe

Pixel-Dichte

534 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

5.5 ''

Gewicht

168 g

Auflösung

1440 x 2560 px

Veröffentlicht

2016-10

Mit dem Google Pixel und Google Pixel hat Google zwei Smartphones vorgestellt, die den VR-Markt revolutionieren sollen. Im selben Zuge wurde Android N und  Daydream veröffentlicht, das als Nachfolger von Cardboard gilt.  Mit einer Pixeldichte von ca. 534 ppi ist nicht sonderlich hoch, aber vollkommen ausreichend für ein scharfes Bild bei einem VR Handy.

14. Samsung Galaxy S8+

Samsung Galaxy S8 Virtual Reality Smartphone

Pixel-Dichte

531 ppi

Display-Technik

Super AMOLED

Display

6.2 ''

Gewicht

173 g

Auflösung

1440 x 2960 px

Veröffentlicht

2017-04

Genau wie das kleine Modell (S8) ist das Galaxy S8+ von Samsung ein großer Wurf. Auch hier wurde auf den physischen Home-Button verzichtet, wodurch ein nahezu Randloser Bildschirm auf die Front gesetzt worden konnte. Leider schneidet es ein bisschen schlechter ab, als das kleinere Modell. Durch den größeren Bildschirm wird die Pixeldichte geringer. Zudem wirkt sich das stolze Gewicht von 173 Gramm negativ auf längere VR-Erlebnisse aus. Trotzdem ist das Galaxy S8+ ein gutes VR-Smartphone, da es ebenfalls ein Daydream-ready Smartphone ist.

15. Google Pixel 3

Google Pixel 3 VR Smartphone

Pixel-Dichte

439 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

5.5 ''

Gewicht

148 g

Auflösung

1080 x 2160 px

Veröffentlicht

2018-11

Google Pixel 3 – Googles neues Flaggschiff verfügt im Gegensatz zum größeren Modell (Pixel 3 XL) über keine Notch. Für Viele Leute positiv. Ansonsten kleine Updates, keine Dual-Kamera, aber dafür trotzdem extrem gute Fotos. Wie bereits beim Google Pixel 2 handelt es sich beim Google Pixel 3 wieder um ein relativ kleines Update in Sachen Hardware. Es wurde wieder auf heutigen Stand der Dinge gebracht, was keinesfalls negativ ist. Das einzige, wo Google nicht mitzieht, ist die Anzahl der Kamera-Linsen. Google bleibt bei einer Linse und möchte hier auf künstliche Intelligenz statt auf Hardware-Lösungen setzen. Die Pixel-Dichte von unter 450 ppi hätte ruhig für VR etwas höher ausfallen können.

16. Google Pixel 2

Google Pixel 2 VR Smartphone

Pixel-Dichte

441 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

5 ''

Gewicht

143 g

Auflösung

1080 x 1920 px

Veröffentlicht

2017-10

Das Google Pixel 2 hat im Vergleich zum Google Pixel 1 in Sachen Software sehr stark zugelegt, bei der Hardware muss man sich nicht die Neuerfindung eines Rads erwarten. Trotzdem ist es mit seiner Unterstützung für VR und den laufenden Updates, die direkt von Google kommen, ein VR Handy, das man nicht außer Acht lassen sollte.

17. LG G7 ThinQ

LG G7 ThinQ - VR geeignet?

Pixel-Dichte

563 ppi

Display-Technik

IPS LCD

Display

6.1 ''

Gewicht

162 g

Auflösung

1440 x 3120 px

Veröffentlicht

2018-05

Das LG G7 ThinQ kommt eigentlich mit allem, was man sich als Smartphone-Enthusiast wünschen kann. Ein großes, sehr helles 6,1-Zoll großes IPS-Display, das mit unglaublicher Helligkeit und beeindruckenden Schwarz-Werten überzeugt.

18. Huawei P30 Pro

Huawei P30 Pro VR Smartphones

Pixel-Dichte

398 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

6.47 ''

Gewicht

192 g

Auflösung

1080 x 2340 px

Veröffentlicht

2019-03

Das Huawei P30 Pro kommt mit einer beeindruckenden Kamera-Ausstattung. 4 Linsen auf der Rückseite sorgen für scharfe und farbechte Fotos. Das Display nimmt dieses Mal noch mehr von der Vorderseite des Smartphones ein, der Notch ist nur noch ein relativ kleiner „Tropfen“. Leider führt die relativ kleine Auflösung für ein so großes Display zu einer geringen Pixeldichte von nur 398 ppi, was sich beim Einsatz für VR sehr stark bemerkbar macht.

19. LG V30

LG V30 Smartphone

Pixel-Dichte

537 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

6 ''

Gewicht

158 g

Auflösung

1440 x 2880 px

Veröffentlicht

2017-09

Das LG V30 Mit dem „OLED Fullvision“-Display und der eleganten Dünne von nur 7,3 mm ist als Edel-Smartphone auf jeden Fall etwas fürs Auge. Ähnlich wie das Samsung Galaxy S8 nimmt das Display den größten Teil der Front ein.

20. Huawei P20 Pro

Huawei P20 Pro

Pixel-Dichte

408 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

6.1 ''

Gewicht

180 g

Auflösung

1080 x 2240 px

Veröffentlicht

2018-04

Das Huawei P20 Pro kommt mit einer beeindruckenden 40 MP Kamera und 3 Linsen von Leica. Das Display hat ein Notch, doch mit einer geringen Auflösung von nur(!) 408 ppi kann es nicht für VR verwendet werden.

21. ASUS ZenFone AR (ZS571KL)

Asus Zenfone AR Daydream-ready VR Handy

Pixel-Dichte

515 ppi

Display-Technik

Super AMOLED

Display

5.7 ''

Gewicht

170 g

Auflösung

1440 x 2560 px

Veröffentlicht

2017-01

Das ASUS ZenFone AR ist nicht nur als VR Smartphone geeignet, sondern unterstützt auch Googles Projekt Tango, also Augumented Reality (AR). Dazu verfügt es über mehrere spezielle Kameras, die diese Technologie ermöglichen. Auch auch VR-Erlebnisse können mit dem schnellen Handy von ASUS genossen werden.

22. Lenovo Moto Z

Motorola Moto Z - VR Smartphone

Pixel-Dichte

534 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

5.5 ''

Gewicht

136 g

Auflösung

1440 x 2560 px

Veröffentlicht

2016-09

Das Motorola Moto Z ist mit seinen 5,2 mm ein sehr dünnes Smartphone und besticht durch sein 534 ppi-Display. Eine Besonderheit dieses Smartphones ist, dass an der Rückseite Module magnetisch befestigt werden können. Wie z. B. eine leistungsstarke Kamera-Linse oder JBL Lautsprecher. Das Modulare System ist auf jeden Fall in dieser Form innovativ. Auch erfreulich – es ist Daydream-Ready und somit in Sachen VR Smartphone eines der besseren am Markt.

23. OnePlus 6

OnePlus 6 VR Smartphone

Pixel-Dichte

402 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

6.28 ''

Gewicht

177 g

Auflösung

1080 x 2280 px

Veröffentlicht

2018-05

Das OnePlus 6 spielt mit seiner Premium-Ausstattung sicher in der oberen Liga mit. Leider ist die Auflösung des Displays nicht hoch genug, um es für das beste VR-Erlebnis einsetzen zu können. Doch Plus-Punkte gibt es in dieser Hinsicht für das AMOLED-Display, das mit seiner schnellen Reaktionszeit und hohen Kontrasten für ein besseres Erlebnis bei VR sorgt.

24. Huawei Mate 9 Pro

Huawei Mate 9 Pro Smartphone

Pixel-Dichte

534 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

5.5 ''

Gewicht

169 g

Auflösung

1440 x 2560 px

Veröffentlicht

2017-11

Das Huawei Mate 9 Pro mit seiner besonders starken Leica-Kamera schießt wunderschöne Fotos. Für Virtual Reality ist es ebenfalls sehr gut geeignet, nicht zuletzt, weil es ein Daydream-Ready Smartphone ist.

25. ZTE Axon 7

ZTE Axon 7 Daydream-ready VR Smartphone

Pixel-Dichte

534 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

5.5 ''

Gewicht

175 g

Auflösung

1440 x 2560 px

Veröffentlicht

2016-05

Der chinesische Hersteller ZTE kann stolz darauf sein, dass sein Smartphone Axon 7 zu einem der ersten Daydream-ready VR-Smartphones wurde. Zu einem sehr attraktiven Einführungspreis und einer High-End-Austattung spielt dieses Modell in der oberen Liga mit. Kleine Abstriche gibt es in der Display-Helligkeit und bei der Kamera bei schlechten Lichtverhältnissen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist trotzdem bewundernswert.

26. Apple iPhone X

iPhone X - für Virtual Reality geeignet?

Pixel-Dichte

463 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

5.8 ''

Gewicht

174 g

Auflösung

1125 x 2436 px

Veröffentlicht

2017-10

Das iPhone X hat für staunende Gesichter gesorgt, als bekannt wurde, dass der bisher in jedem iPhone vorhandene Button weggelassen wurde und das Smartphone nahezu randlos von einem AMOLED-Display ausgefüllt wird.

27. Google Pixel

Google Pixel Virtual Reality Smartphone

Pixel-Dichte

441 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

5 ''

Gewicht

143 g

Auflösung

1080 x 1920 px

Veröffentlicht

Neben dem größeren Modell (Google Pixel XL) hat Google das Google Pixel veröffentlicht. Wir waren ein bisschen verwundert, dass die Display-Dichte hier nur 441 ppi beträgt. Als VR-Handy-Flagschiff (Daydream) hätten wir mit mehr gerechnet. Zumindest konnten wir bei unseren Tests feststellen, dass Smartphones mit über 500 ppi ein schärferes Bild bei VR hatten. Falls man ein besseres VR-Erlebnis haben möchte, könnte man das Google Pixel XL in Betracht ziehen.

28. Sony Xperia Z5 Premium

Sony Xperia Z5 Premium VR Smartphone

Pixel-Dichte

801 ppi

Display-Technik

IPS LCD

Display

5.5 ''

Gewicht

180 g

Auflösung

2160 x 3840 px

Veröffentlicht

2015-11

Wir konnten es auch kaum glauben, als wir zum ersten Mal die Pixeldichte vom Sony Xperia Z5 Premium erfuhren: Mit dem Xperia Z5 Premium, das über eine unglaubliche Pixeldichte von 806 ppi verfügt, hat Sony ein Biest auf den Markt losgelassen. Dieses Smartphone ist für jeden VR-Junkie eine einzigartige Wahl. Ein einziges Manko ist das hohe Gewicht von 180g und das Alter des Smartphones. Eine angenehme VR-Brille, wie z.B.: die ELEGIANT Universal 3D VR oder Tepoinn 3D VR sind daher empfehlenswert.

29. Samsung Galaxy Note 8

Samsung Galaxy Note 8 - Daydream-ready VR Handy

Pixel-Dichte

522 ppi

Display-Technik

Super AMOLED

Display

6.3 ''

Gewicht

195 g

Auflösung

1440 x 2960 px

Veröffentlicht

2017-08

Auf dem großen 6.3 Zoll Display des Samsung Galaxy Note 8 lassen sich VR-Erlebnisse besonders groß erleben. Da es Daydream-ready ist, hat es einen kleinen Vorteil in der Nutzung als VR Handy. Das hohe Gewicht von fast 200 Gramm könnte bei längeren VR-Sitzungen die Nackenmuskeln fordern.

30. Sony Xperia XZ2 Compact

Sony Xperia XZ2 Compact

Pixel-Dichte

483 ppi

Display-Technik

IPS LCD

Display

5 ''

Gewicht

168 g

Auflösung

1080 x 2160 px

Veröffentlicht

2018-02

Das Sony Xperia XZ2 Compact bietet mit seinem 5 Zoll-Display eine Display-Dichte von 483 ppi, was leider durch eine VR-Brille zu stark unscharf wirkt. Die Display-Größe von 5 Zoll liegt am unteren Limit, wo bei Virtual Reality ein gutes Erlebnis anfängt. Das IPS LCD-Display sorgt zudem für den „After-Glow-Effekt“, wo bei schnellen Bewegungen das Bild verwischt.

31. Sony Xperia XZ2

Sony Xperia XZ2 VR Smartphone

Pixel-Dichte

424 ppi

Display-Technik

IPS LCD

Display

5.7 ''

Gewicht

198 g

Auflösung

1080 x 2160 px

Veröffentlicht

2018-04

Das Display bietet auf die 5.7 Zoll eine Display-Dichte von 424 ppi, was leider durch eine VR-Brille zu stark unscharf wirkt. Die Display-Größe von 5.7 Zoll eignet sich für ein angenehmes VR Erlebnis. Das IPS LCD-Display sorgt zudem für den „After-Glow-Effekt“, wo bei schnellen Bewegungen das Bild verwischt.

32. Samsung Galaxy S7

Samsung Galaxy S7 VR Smartphone

Pixel-Dichte

576 ppi

Display-Technik

Super AMOLED

Display

5.1 ''

Gewicht

152 g

Auflösung

1440 x 2560 px

Veröffentlicht

2016-03

Das Galaxy S7 besticht durch sein AMOLED-Display. Das sorgt bei VR für besonders gute Erlebnisse. Das S7 ist zwar ein paar gramm schwerer als sein Vorgänger, was sich bei längeren „VR-Sitzungen“ durchaus bemerkbar machen kann. Unabhängig von VR ist jedoch die Leistung stärker und kann bei aufwendigen Spielen besser abschneiden.

33. Samsung Galaxy S6

Samsung Galaxy S6 VR Smartphone

Pixel-Dichte

576 ppi

Display-Technik

Super AMOLED

Display

5.1 ''

Gewicht

138 g

Auflösung

1440 x 2560 px

Veröffentlicht

2015-04

Mit dem leichten Gewicht von nur 138 g sorgt Samsung mit dem Galaxy S6 für einen hohen Tragekomfort, auch bei VR-Brillen für Einsteiger, wie z.B.: der Google Cardboard. Die hohe Auflösung von 2560 x 1440 Pixel übertrifft momentan sogar die der Oculus Rift (2160 x 1200 px). In Kombination mir einer schicken VR-Brille kann hier ein sehr solides Erlebnis generiert werden.

34. OnePlus 5

OnePlus 5 - VR Handy oder nicht?

Pixel-Dichte

401 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

5.5 ''

Gewicht

153 g

Auflösung

1080 x 1920 px

Veröffentlicht

2017-06

Das OnePlus 5 hat bei vielen Benchmarks beeindruckt und steht platziert sich dort an Top-Positionen. Ein kleines Manko als VR Handy hat es jedoch: Die Pixeldichte ist nicht sehr hoch. Trotzdem ist das OnePlus 5 für alle geeignet, die ein schnelles Smartphone mit fast unmodifiziertem Android im schlichten Stil suchen.

35. Apple iPhone 8 Plus

Apple iPhone 8 Front

Pixel-Dichte

401 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

5.5 ''

Gewicht

202 g

Auflösung

1080 x 1920 px

Veröffentlicht

2017-09

Das Apple iPhone 8 Plus kommt in gewohnter Apple-Qualität, leider für VR-Junkies ungeeignet, da von Apple nicht auf VR gesetzt wird. Kurz gesagt heißt das, die Display-Auflösung ist für angenehme VR-Erlebnisse zu gering. Mit mindestens 64 GB hat liefert es zudem viel Speicherplatz und liefert mit seinen 401 ppi ein bisschen mehr Schärfe als die kleinere Version.

36. HTC 10

HTC 10 Virtual Reality Smartphone

Pixel-Dichte

565 ppi

Display-Technik

LCD

Display

5.2 ''

Gewicht

161 g

Auflösung

1440 x 2560 px

Veröffentlicht

2016-05

HTC hat mit seinem HTC 10 einen großen Wurf gemacht. Mit 5.2 Zoll ist das Display ist 0.1 Zoll größer als vom Samsung Galaxy S6. Die Pixeldichte leidet zwar etwas darunter, das Größere Display sorgt aber für ein besseres Eintauchen in die virtuelle Welt. Meinungen sind in dieser Hinsicht verschieden.

37. Google Nexus 6P

Google Nexus 6P Virtual Reality Smartphone

Pixel-Dichte

515 ppi

Display-Technik

AMOLED

Display

5.7 ''

Gewicht

178 g

Auflösung

1440 x 2560 px

Veröffentlicht

2015-09

Entworfen von Google, gefertigt von Huawei. Das Nexus 6P, besticht durch sein AMOLED-Display. Nachteil ist das hohe Gewicht von 178 Gramm, was Abzüge für den Tragekomfort bedeutet. Vorteilhaft ist das große Display von 5.7 Zoll. Für VR-Filme, bei denen der Kopf nicht zu sehr bewegt werden muss, ist sie daher sehr gut einsetzbar.

38. Apple iPhone 8

Apple iPhone 8 Front

Pixel-Dichte

326 ppi

Display-Technik

IPS LCD

Display

4.7 ''

Gewicht

148 g

Auflösung

750 x 1334 px

Veröffentlicht

2017-09

Das Apple iPhone 8 kommt in gewohnter Apple-Qualität, leider für VR-Junkies ungeeignet, da von Apple nicht auf VR gesetzt wird. Kurz gesagt heißt das, die Display-Auflösung ist für angenehme VR-Erlebnisse zu gering. Mit mindestens 64 GB hat liefert es zudem viel Speicherplatz.

39. Sony Xperia XZ1

Sony Xperia XZ1 Smartphone

Pixel-Dichte

424 ppi

Display-Technik

IPS LCD

Display

5.2 ''

Gewicht

155 g

Auflösung

1080 x 1920 px

Veröffentlicht

2017-07

Mit dem Xperia XZ1 bewegt sich Sony wieder weg vom „Spiegel-Look“ hin zu einem schlichten und edlen Metall-Look. Ein großer Kritikpunkt ist (wie auch schon beim Xperia XZ Premium) die Dicke der Ränder um das Display. Da es weder über eine hohe Pixeldichte, noch über ein AMOLED-Display verfügt, ist es eigentlich weniger als VR Handy geeignet.

40. LG G6

LG G6 Virtual Reality Smartphone

Pixel-Dichte

565 ppi

Display-Technik

IPS LCD

Display

5.7 ''

Gewicht

163 g

Auflösung

1440 x 2880 px

Veröffentlicht

2017-03

Das LG G6 besticht durch seinen extrem starken Akku und durch sein gutes Display. Das einzige Manko könnte für manche Personen das 18:9-Format darstellen. Dank der Dual-Kamera, und dem somit größeren Blickwinkel, lassen sich mit der ‚Google Cardboard Camera App‘ schöne VR-Aufnahmen machen.

Wo finde ich VR-Apps für VR-Smartphones?

Nachdem du mit einem passenden Smartphone und einer VR-Brille in die neue virtuelle Welt tauchen möchtest, fragst du dich vielleicht: „Welche Apps benötige ich jetzt?“.

Wir haben hier eine Liste mit unseren Favoriten erstellt: Diese VR APPS dürfen auf deinem VR-Smartphone nicht fehlen

Hat deine VR-Brille keinen Magnetschalter?

Diese Frage stellen sich VR-Anfänger vor allem, wenn sie auf einmal in einer App „klicken“ müssen. Du kannst hier eventuell eine Bluetooth-Maus verwenden, oder  unser Walkaround (Magnetschalter nachrüsten).

Trotzdem ist die gute alte Fernbedienung noch immer die beste Lösung: VR-Brille Fernbedienung
VR-Brille Bluetooth Fernbedienung Magnetschalter

Mehr von VR-Junkies